Weinwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim
Sonntag, 1. Oktober 2017

Die „Schlemmerwanderung“ in Oppenheim führt den Weinwanderer mit Blick über Rheinhessen und das Rhein-Main-Gebiet durch die malerischen Oppenheimer Weinberge.

An neun Station entlang des etwa sieben Kilometer langen Rundkurses werden zweimal jährlich im April und Anfang Oktober rheinhessische Weine und regionale Speisen angeboten. Neben einer Weinauswahl aus Rot- und Weißweinen sowie Sekt der Dienheimer und Oppenheimer Winzer sorgen Partner aus der Gastronomie entlang der Strecke für ein abwechslungsreiches leibliches Wohl der Wanderer. Für Kinder gibt es entlang der Wanderung eine „Kinder-Rallye“.

Ausgerichtet wird die Schlemmerwanderung vom Stadtförderverein „Oppenheim bewegt“ und der Agentur „inMEDIA“.

Die Wanderung startet um 10:00 Uhr am Aldi-Parkplatz, Wormser Straße 112 in Oppenheim. Der Erwerb eines Festglases für 2,50 Euro berechtigt zur Teilnahme.
Für Anreisende mit der Bahn ist die Schlemmerwanderung ab dem Bahnhof Oppenheim gut erreichbar. Der Weg vom Bahnhof zum Start der Schlemmerwanderung ist ausgeschildert.

Mehr Informationen unter www.schlemmerwanderung.de

Unterkunft in der Nähe

2017-10-01 1 6 2 2017-04-28

Hier gibt es am 01.10.2017 noch freie Zimmer für 1 Nacht:

  1. Merian
    • Hotel in Oppenheim,
      0,7 km vom Start der Wanderung entfernt
    • Gäste-Bewertung: 8,7 von 10
    • Zimmerpreis für 1 Person: ab 92,00 EUR
  2. Best Western Wein - und Parkhotel
    • Hotel in Nierstein,
      3,0 km vom Start der Wanderung entfernt
    • Gäste-Bewertung: 7,7 von 10
    • Zimmerpreis für 1 Person: ab 85,00 EUR
http://www.weinwanderung.net/oppenheim/accomodation.html

Veranstalter

Oppenheim bewegt e.V. und inMEDIA
Krämerstraße 18
55276 Oppenheim
Website: www.inmedia.info

Anmerkungen, Rückmeldungen und Tipps

  • Gravatar von Rogér Gonter Rogér Gonter schreibt … Hallo Team,

    Welcher Winzer hat während der Weinwanderung bei Station 5 den köstlichen Grauburgunder ausgeschenkt?
    Über eine Info würde ich mich freuen.
    Sonntag, 09.04.2017, 18:07 Uhr
  • Gravatar von K.H. K.H. schreibt … Wir wollen diesen Sonntag zur Schlemmerwanderung und wollen mit dem Auto anreisen. Bekommt man dort recht früh, also vor 10 noch einen guten Parkplatz? Treffpunkt wäre bei uns kurz vor 10 dort, reicht das?
    Freitag, 07.04.2017, 15:11 Uhr
  • Gravatar von Bernd Weiß Bernd Weiß aus Essenheim schreibt … Wir sind seit 2 Jahren mit unserem Verein auf jeder Schlemmerwanderung. Am Anfang war die Wanderung durch die Dienheimer und Oppenheimer Weinberge noch ein Geheimtipp. Jetzt ist das Angebot immer größer, die familiäre Atmosphäre an den Winzerständen ist aber geblieben. Was uns vor allem begeistert ist, dass alle Generationen mit dabei sind und sichtlich Spaß haben. Wir sind sicher im Frühling und Herbst wieder dabei.
    Dienstag, 05.01.2016, 21:14 Uhr
  • Gravatar von Sinner, Eva Sinner, Eva aus Wächtersbach schreibt … Sehr geehrte Damen und Herren,
    gern würde ich erfahren wann im April die Schlemmerwanderung ist? Kauft man Karten im Voraus? Liebe Grüße Eva Sinner
    Montag, 13.04.2015, 13:20 Uhr
  • Gravatar von Familie Sternjacob Familie Sternjacob aus Mainz schreibt … Wir waren im April mit der ganzen Familie in Oppenheim auf der Weinwanderung. Direkt ab dem Bahnhof konnten wir den Schildern folgen und dann waren wir schon mittendrin. Die örtlichen Winzer haben sich viel Mühe gegeben und präsentierten sich mitten in den Weinbergen. Auch unser Junior war begeistert, da viele Stände ein Kinderprogramm angeboten haben. Für uns alle ein toller Tag...
    Dienstag, 16.09.2014, 22:29 Uhr
  • Gravatar von Schiebenes-Wirth Schiebenes-Wirth aus Friedrichsdorf schreibt … Wie kann ich mich anmelden für die Wanderung?
    Und wo bekomme ich ein Glas?
    Sonntag, 27.07.2014, 10:37 Uhr
  • Gravatar von Walter Mackert Walter Mackert aus Mainz-Kostheim schreibt … Ein insgesamt gelungener Tag in einer wunderschönen und erholsamen Umgebung mit schönen Ausblicken in die Landschaft der Rheinebene bis nach Frankfurt und Biblis, herrliche Odenwaldkulisse.
    Das gute Wetter bedingte jedoch sehr hohen Zuspruch und es gab sehr früh schon Einschränkungen beim Essens- und Weinangebot. So konnte man an den unteren Stationen zur Mittagszeit zwischen 12:30 und 14 Uhr nur unter Inkaufnahme von Anstehzeiten um 20 Minuten etwas zu essen besorgen.
    Das Angebot an wirklich guten Weinen war positiv überraschend, nur auch hier gab es ab 14 Uhr schon erste Einschränkungen, die leicht hätten behoben werden können, da das Nachbeschaffen vom nahen Ort kein Problem sein kann.
    Die schön ausgesuchte Wegstrecke ist von der Länge her genau richtig, die Stationen weit genug auseinander, von überall schöne Ausblicke zum Genießen.
    Trotz der Einschränkungen merke ich mir dieses Event auch zukünftig vor.
    Es muss nur die Logistik dem Ansturm etwas besser angepasst werden, damit Wartezeiten nicht zu lange werden, wie ich bereits um 12:30 Uhr am Startpunkt zur Glasausgabe erleben musste: ich kam in der Schlange erst nach 30 Minuten zum Zug.
    Freitag, 19.04.2013, 18:34 Uhr
  • Gravatar von Olaf Hirsch Olaf Hirsch schreibt … Eine solche Schlemmerwanderung ist eine ganz tolle Idee und findet bestimmt viele Freunde. Getrübt wurde sie allerdings durch zwei Negativerlebnisse: 1. schon am frühen Nachmittag gab es an den Ständen nichts mehr zu essen oder nur noch ein sehr eingeschränktes Essenangebot.
    2. Wenn aber gleichzeitig vielen Winzern der Wein ausgeht, ist das schon fast ein Armutszeugnis. Es gab größtenteils nur noch eine sehr eingeschränkte Weinauswahl. Schade...
    Donnerstag, 18.04.2013, 14:31 Uhr
  • Gravatar von Manfred Wittorf Manfred Wittorf aus Oppenheim schreibt … Die Wanderung war schon wie in den letzten Jahren eine tolle Sache (Essen, Weine, Wetter, Umgebung).
    Dass an einigen Punkten schon am frühen Nachmittag nichts Rechtes an Getränken (Wein/Wasser) mehr zu haben war, spricht - optimistisch gesehen - für den großen Andrang. Ein echter Rügepunkt war allerdings die Situation mit den Toiletten. Lange Schlangen mit Wartezeiten von über 15 Minuten und innen sehr verdreckte Häuschen machten das "Geschäft" für alle Wanderer zur Qual. Kann das bitte beim nächsten Mal verbessert werden?
    Sonntag, 14.04.2013, 18:52 Uhr

Schlemmerwanderung Oppenheim

So, 01.10.2017 10:00
Wo: Oppenheim (Rheinhessen)
Strecke: 7 km, 9 Stationen
Teilnehmer: ca. 5000
Erstmals: 2010

Anfahrt nach
Oppenheim

Ticket-Tipp:

Rheinland-Pfalz-Ticket
  • 24€ + 5€ pro Mitfahrer
  • Kinder & Enkel bis 15 Jahre kostenlos
  • Nahverkehr, Verkehrsverbünde & Linienbusse in Rheinland-Pfalz & Saarland inklusive
  • Beliebig viele Fahrten an einem Tag
  • Gültig von 9 bis 3 Uhr am Folgetag; am Wochenende ganztags